Projekt von Connection e.V. 

Südkorea: Für das Menschenrecht auf Kriegsdienstverweigerung

Seite: 1   2   3   4   ...  

Teilnehmer*innen der Konferenz. Foto: Seungho Park

„Unsere Welt braucht Kriegsdienstverweigerer“

Ein Bericht über die Internationale Konferenz zu Kriegsdienstverweigerung in Seoul, Südkorea

(02.01.2024) Von den „besseren Gefangenen“ südkoreanischer Gefängnisse, einem thailändischen Mönch und dem Widerstand russischer und israelischer Aktivist:innen gegen Krieg und Unterdrückung.

Kriegsdienstverweigerung in Asien

Bericht über eine Konferenz in Seoul

(30.11.2023) Drei intensive Tage verbrachten Aktivistinnen und Aktivisten aus unterschiedlichen Ländern vom 18. bis 20. November gemeinsam in Seoul, um an einem Thema zu arbeiten, das vielerorts weiterhin einen schwierigen Stand hat: Kriegsdienstverweigerung.

Konferenz: Kriegsdienstverweigerung in Asien, 18.-20. November, Seoul, Südkorea

(06.09.2023) Wir freuen uns, die Konferenz "Kriegsdienstverweigerung in Asien" ankündigen zu können, die vom 18. bis 20. November in Seoul, Südkorea, stattfinden wird. Auf der Veranstaltung werden Aktive und Kriegsdienstverweiger*innen aus ganz Asien erwartet, um sich über die Situationen in den verschiedenen Ländern auszutauschen und nach gemeinsamen Wegen zu suchen, ein umfassendes Recht auf Kriegsdienstverweigerung durchzusetzen. Die Veranstaltung wird von World Without War in Zusammenarbeit mit Connection e.V. und War Resisters’ International organisiert.

Südkorea: Verweigerer des Ersatzdienstes steht vor Gericht

(22.08.2022) Der erste Kriegsdienstverweigerer, der in Südkorea den Ersatzdienst verweigert hat, soll nicht weiter verfolgt werden. Das fordert Amnesty International und führt aus, dass er sich lediglich gegen das neue Strafrechtssystem des Landes gestellt habe.