Furkan Çelik

Furkan Çelik

Türkei: Kriegsdienstverweigerer angeklagt wegen „Distanzierung des Volkes vom Militär“

von Verein für Kriegsdienstverweigerung

(06.11.2019) Furkan Çelik, Mitglied des Vereins für Kriegsdienstverweigerung (Vicdani Ret Derneği), wurde von der Istanbuler Staatsanwaltschaft wegen „Distanzierung des Volkes vom Militär angeklagt. Die Anklage gegen den Kriegsdienstverweigerer bezieht sich auf den Twitter-Account des Vereins.

Insgesamt führt die Staatsanwaltschaft drei verschiedene Twitter-Posts an, die alle „provokative Inhalte zur Vermeidung des Militärdienstes“ enthalten sollen. Furkan Celik hatte den Account für den Verein 2013 eröffnet und wird deshalb von der Staatsanwaltschaft dafür verantwortlich gemacht.

Das 16. Strafgericht in Istanbul hat aufgrund der Klageschrift der Staatsanwaltschaft ein Verfahren wegen „Distanzierung des Volkes vom Militär“ eröffnet. Der erste Prozesstermin wurde für den 6. Februar 2020 anberaumt.

Vicdani Ret Derneği: eMail vom 6. November 2019. Übersetzung: rf

Stichworte:    ⇒ Antimilitarismus   ⇒ Kriegsdienstverweigerung   ⇒ Menschenrechte   ⇒ Strafverfolgung   ⇒ Türkei