Stoppt den Kreislauf der Gewalt in der Türkei! 

Seite: 1   2   3   4   ...  

Beran Mehmet İşçi

Türkei: Aktiv zur Kriegsdienstverweigerung

Aufruf - ARTE-Journal - Veranstaltungsangebot

(15.01.2020) Erneut haben einige Kriegsdienstverweigerer aus der Türkei zur aktuellen Politik der türkischen Regierung Stellung bezogen. „Die Türkei verschärft die Spannungen im Mittelmeer und Libyen. Das türkische Parlament beschloss den Einsatz von Militär in Libyen. Mit einer neuen Erklärung wollen wir zeigen“, so der Journalist und Kriegsdienstverweigerer Halil Savda, „dass wir uns gegen diesen Kriegseinsatz stellen. Wir wollen damit die Opposition gegen Krieg stärken.“

Türkei: Keine Unterstützung für den Libyeneinsatz!

(14.01.2020) Am 2. Januar 2020 beschloss das türkische Parlament, Militär nach Libyen zu entsenden. Damit werden der Krieg und interne Konflikte in Libyen verstärkt. Mit den Maßnahmen der türkischen Regierung wird der Krieg sowohl im östlichen Mittelmeer wie auch in Libyen angeheizt. Mögliche Friedensinitiativen werden zerstört. Als Kriegsdienstverweigerer und Kriegsgegner*innen lehnen wir den Beschluss des türkischen Parlaments entschieden ab. Wir rufen alle dazu auf, sich gegen den Beschluss zu wenden.

Spendenaufruf

Unterstützen Sie Kriegsdienstverweigerer aus der Türkei

(02.12.2019) Vor wenigen Wochen ist die türkische Armee erneut in den Norden Syriens einmarschiert. Halil Savda, Ercan Jan Aktaş, Beran Mehmet İşçi und andere Kriegsdienstverweigerer riefen angesichts dessen die Soldaten und Wehrpflichtigen ihres Heimatlandes auf: „Sei kein Soldat der Invasion! Verweigere, leiste Widerstand! Gehe nicht zum Militär!“ (...mehr) Sie sprechen damit für viele andere, die es in der Türkei nicht wagen können, sich öffentlich gegen einen Krieg zu stellen. 

Das Engagement von Menschen, die sich mit ihrer Verweigerung gegen Krieg und Kriegsdienst stellen, ist allzu oft mit großen Risiken verbunden. Sie brauchen internationale Unterstützung, nicht nur in der Türkei, sondern auch in vielen anderen Ländern. Dafür steht Connection e.V.

Hier können Sie uns online spenden, damit wir uns weiter tatkräftig einsetzen können.

Mit herzlichem Dank und Gruß, das Team von Connection e.V.

Türkei: Kriegsdienstverweigerer werden zum zivilen Tod verurteilt

Interview mit dem Ko-Vorsitzenden des Vereins der Kriegsdienstverweigerer

(23.11.2019) Der Ko-Vorsitzende des Vereins der Kriegsdienstverweigerer, Gökhan Soysal, erklärte, es gäbe trotz verfassungsrechtlicher Vorgaben und den Urteilen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) keine Behörde, an die sich Kriegsdienstverweigerer wenden könnten. Die Türkei sei das einzige Land unter 47 Mitgliedsstaaten des Europarats, welches die Wehrpflicht nicht aufgehoben oder das Recht auf Kriegsdienstverweigerung anerkannt habe. Er sagte: “Kriegsdienstverweigerer werden zum zivilen Tod verurteilt.“