Aus unseren Projekten 

Seite: 1   2   3   4   5   6   7   ...  

Foto: Zaira Zafarana

Mündliche Erklärung gegenüber dem Sonderberichterstatter für die Menschenrechte von Migrant*innen

UN-Menschenrechtsrat, 56. Sitzung

(26.06.2024) Am Morgen des 26. Juni fand in Genf anlässlich der 56. Sitzung des UN-Menschenrechtsrates der Abschluss des interaktiven Dialogs mit dem Sonderberichterstatter für die Menschenrechte von Migrant*innen statt. Connection e.V. ergriff in Zusammenarbeit mit der War Resisters’ International (WRI) das Wort, um die negativen Asylbescheide von Kriegsdienstverweiger*innen anzusprechen und die Mitglieder des Menschenrechtsrates aufzufordern, Kriegsdienstverweiger*innen, deren Menschenrechte in ihrem Herkunftsland verletzt werden, zu schützen.

Foto: Zaira Zafarana

Stellungnahme anlässlich des Interaktiven Dialogs mit dem Sonderberichterstatter über die Menschenrechtslage in Eritrea

UN-Menschenrechtsrat, 56. Sitzung

(20.06.2024) Anlässlich der 56. Sitzung des UN-Menschenrechtsrates, die derzeit in Genf stattfindet, hat Connection e.V. in Zusammenarbeit mit War Resisters International eine Erklärung zur aktuellen Menschenrechtslage in Eritrea abgegeben.

31. Mai 2024 in Bremen. Foto: Chul Gyun Yoo

Bremer Friedenspreis für Connection e.V.

Bitte spenden Sie für all die, die sich dem Krieg verweigern

(19.06.2024) Vor wenigen Tagen wurde Connection e.V. der Internationale Bremer Friedenspreis verliehen. Es ist eine großartige Unterstützung unserer Arbeit für Kriegsdienstverweiger*innen und Deserteur*innen weltweit. Und es ist eine Anerkennung für all denjenigen, die sich – wo auch immer – dem Krieg verweigern. Helfen Sie uns dabei, uns für diese Menschen einzusetzen. Spenden Sie über unser Formular für die #ObjectWarCampaign. Ihre Spende kommt den Organisationen zugute, die unter schwierigen Bedingungen in den am Krieg beteiligten Ländern arbeiten oder vom Exil aus tätig sind. Ihre Spende zählt! Herzlichen Dank.

Fr., 28. Juni in Frankfurt: "Jede Entscheidung nicht zum Militär zu gehen, ist politisch"

Veranstaltung mit der israelischen Kriegsdienstverweigerin Or

Fr., 28. Juni 2024 in 60314 Frankfurt/M.

19.00 Uhr, in den Räumen von Medico International, Lindleystr. 15

In jedem Krieg gibt es Menschen, die sich der militärischen Gewalt widersetzen. Die israelische Kriegsdienstverweigerin Or wird uns aus erster Hand über die Situation in Israel/Palästina nach den Angriffen der Hamas am 7. Oktober 2023 berichten und erklären, wie die Militarisierung der israelischen Gesellschaft mit dem Widerstand gegen den Krieg im Gazastreifen und der Besetzung des Westjordanlandes zusammenhängt.

Veranstaltet von: Connection e.V., Rheinmetall Entwaffnen Rheinmain und der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Gruppe Frankfurt