Eritrea 

Seite: ...  2   3   4   5   6   7   8   ...  

Aktion am 15.5.2019 in Bonn

Eritreische Organisationen rufen zu Aktionen gegen den auch von Eritrea geführten Bürgerkrieg in Äthiopien auf

(07.12.2020) Mehrere eritreische Organisationen rufen anlässlich des Internationalen Tages für Menschenrechte, dem 10. Dezember, zu Aktionen gegen den auch von Eritrea geführten Krieg im Tigray auf. Connection e.V. unterstützt diese Initiative.

Statistik: Zahl inhaftierter Zeugen Jehovahs

Eritrea: Trotz einiger Freilassungen weitere Kriegsdienstverweigerer inhaftiert

(04.12.2020) Am 4. Dezember 2020 wurden 28 Zeugen Jehovahs (26 Männer und 2 Frauen) aus der Haft entlassen. Sie hatten zwischen fünf und 26 Jahren im Gefängnis verbracht. Vierundzwanzig Zeugen Jehovas sind nach wie vor in Haft (16 Männer und 8 Frauen, unter ihnen sechs Kriegsdienstverweigerer)

Eritrean Armed Forces Fighting Inside Tigray

(24.11.2020) Human Rights Concern-Eritrea (HRCE) has received credible evidence that the Eritrean Armed forces including conscripts, have been sent to the Tigray region of Ethiopia and are engaged in heavy fighting with the Tigrayan People’s Liberation Forces (TPLF), alongside the Ethiopian armed forces.

We unreservedly condemn the aggressive intervention of Eritrean armed forces in Tigray, a province in an independent nation. There can be no justification for this unwarranted interference, and the resultant and unnecessary deaths of soldiers on both sides. We call upon Eritrea to withdraw its forces from Tigray immediately.

(externer Link)   ... more

Eritreische Streitkräfte kämpfen in Tigray

(24.11.2020) Human Rights Concern-Eritrea (HRCE) hat glaubwürdige Nachweise erhalten, dass die eritreischen Streitkräfte, darunter auch Wehrpflichtige, in die äthiopische Region Tigray entsandt wurden. Sie sind an der Seite der äthiopischen Streitkräfte an heftigen Kämpfen gegen die Tigrayische Volksbefreiungsfront (TPLF) beteiligt.

Wir verurteilen vorbehaltlos die aggressive Intervention eritreischer Streitkräfte in Tigray, einer Provinz einer unabhängigen Nation. Es kann keine Rechtfertigung für diese Einmischung und den daraus resultierenden und unnötigen Tod von Soldat*innen auf beiden Seiten geben. Wir fordern Eritrea auf, seine Streitkräfte unverzüglich aus Tigray abzuziehen.