Frauen 

Seite: ...  7   8   9   10   11   12   13   ...  

Südkorea: „Die Bewegung der Kriegsdienstverweigerung hat mich verändert“

(01.11.2008) Die Bewegung zur Kriegsdienstverweigerung startete Ende 2000. Es war komisch zu bemerken, dass Kriegsdienstverweigerung vorher nie Thema war. Im Dezember 2001 erklärte der Buddhist und Friedensaktivist Taeyang Oh seine Verweigerung. Dies hat weitere junge Männer dazu angeregt sich Gedanken darüber zu machen. In der letzten Präsidentschaftswahl, im Winter 2007, ist ein Konservativer neuer Präsident von Korea geworden. Die neue Regierung zog den Vorschlag der vorherigen Regierung zur Einführung eines Ersatzdienstes zurück.

Kriegsdienstverweigerin Sahar Vardi inhaftiert

(25.08.2008) Die aus Jerusalem kommende 18-jährige Sahar Vardi wurde am 25. August 2008 zu 7 Tagen Arrest verurteilt. Nach der Haftentlassung droht ihr eine erneute Verurteilung.

Neuer Krieg niedriger Intensität in Serbien

(25.02.2008) Der Wahlkampf des früheren und aktuellen Präsidenten Boris Tadic hatte die Integration Serbiens in die Europäische Union in den Mittelpunkt gerückt. Dennoch wurde mit dem Kosovo als "ein untrennbarer Teil des Territoriums" von Serbien gespielt. Damit wird die Wiederannäherung der Demokratischen Partei an die populistisch-nationalistische Ideologie der Zeiten unter Milosevic fortgesetzt.

Genet Getanhe

"In Äthiopien herrscht ein diktatorisches Regime"

(18.02.2008) Kurzbeitrag von Genet Getanhe, Aktive der Ethiopian War Resisters’ Initiative