Kriegsdienstverweigerung 

Seite: ...  3   4   5   6   7   8   9   ...  

Offener Brief an die Regierungen von Griechenland, Türkei und Zypern

KDV-Organisationen fordern in einem gemeinsamen Schreiben das Recht auf Kriegsdienstverweigerung und Entmilitarisierung

(05.12.2023) Sehr geehrter Herr Präsident, Herr Premierminister und Mitglieder des Komitees,

wir schreiben Ihnen vor Ihrem Treffen des High Level Cooperation Councils in Athen zur Fortsetzung des Dialogs zwischen Griechenland und der Türkei. Als antimilitaristische Organisationen zur Kriegsdienstverweigerung aus Griechenland, Türkei und Zypern setzen wir uns für die Anerkennung des Menschenrechts auf Kriegsdienstverweigerung ein, der ohne Diskriminierung wahrgenommen werden kann und friedensfördernd ist (zum Beispiel in Krankenhäusern, sozialen Einrichtungen oder zum Schutze der Zivilgesellschaft).

Aktionswoche: Schutz und Asyl für Kriegsdienstverweiger*innen aus Russland, Belarus und der Ukraine

Termine vom 4.-10. Dezember 2023

(04.12.2023) Ab heute führen über 40 Friedensgruppen aus ganz Europa bis zum „Internationalen Tag der Menschenrechte“ am 10. Dezember 2023 Veranstaltungen und Aktionen durch: Sie fordern Aufnahme und Schutz für alle, die sich dem Krieg in der Ukraine entziehen.

Aktion in Berlin am 9.12.2023. Foto: Connection e.V.

#ObjectWarCampaign: Grußwort von Bischof Friedrich Kramer zur Aktionswoche zum Internationalen Tag der Menschenrechte

(04.12.2023) Mit dem Beginn des völkerrechtswidrigen Überfalls Russland auf die Ukraine ist in Deutschland ein Thema wieder in den Blickpunkt geraten, dass in der öffentlichen Diskussion in Deutschland lange keine große Rolle gespielt hat: die Kriegsdienstverweigerung und der Umgang mit Deserteuren.

Kriegsdienstverweigerung in Asien

Bericht über eine Konferenz in Seoul

(30.11.2023) Drei intensive Tage verbrachten Aktivistinnen und Aktivisten aus unterschiedlichen Ländern vom 18. bis 20. November gemeinsam in Seoul, um an einem Thema zu arbeiten, das vielerorts weiterhin einen schwierigen Stand hat: Kriegsdienstverweigerung.