Kriegsdienstverweigerung 

Seite: 1   2   3   4   5   6   ...  

Spendenaufruf – Friedenskaffee

Deserteure und Verweigerer aus der Ukraine, aus Russland und Belarus brauchen Unterstützung

(26.03.2022) Vor wenigen Tagen hat das Quijote Kaffee Kollektiv einen Solikaffee für die Arbeit für Deserteure und Verweigerer aus Russland, Belarus und der Ukraine aufgelegt. Wir finden das großartig und danken sehr herzlich dafür. Wir nehmen dies auch zum Anlass, selbst zu Spenden aufzurufen: Unterstützen Sie Deserteur*innen, Verweiger*innen aus der Ukraine, aus Russland und Belarus.

Kriegsdienstverweigerung und Desertion in Belarus, Russische Föderation und Ukraine

(24.03.2022) In Belarus, Russland und der Ukraine existieren unterschiedliche Regelungen zur Wehrpflicht, zum Recht auf Kriegsdienstverweigerung sowie  zu Militärdienstentziehung und Desertion. In keinem der drei Länder wird das Menschenrecht auf Kriegsdienstverweigerung in der Weise umgesetzt, wie es durch diverse internationale Gremien und den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eingefordert wird.

Schutz und Asyl bei Kriegsdienstverweigerung und Desertion in Zeiten des Ukraine-Krieges

(24.03.2022) In Russland und Belarus entziehen sich Menschen dem Einsatz im völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Ukraine. Auch in der Ukraine gibt es Kriegsdienstverweigerer. Trotz internationaler Beschlüsse zur Kriegsdienstverweigerung, und trotz Regelungen zur Verweigerung völkerrechtswidriger Kriege im EU-Recht, fallen deutsche Asylentscheidungen anders aus.

Conscientious objection and desertion in Belarus, Russian Federation, and Ukraine

(24.03.2022) In Belarus, Russia, and Ukraine, there are different regulations for conscription, the right to conscientious objection as well as military service and desertion. In none of the three countries is the human right to conscientious objection implemented in the way required by various international bodies and the European Court of Human Rights.