News 

Seite: 1   2   3   4   5   ...  

Türkei und Kriegsdienstverweigerung: Stoppt den Zivilen Tod! - heutige Aktion mit Fotos

Eine Aktion zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung am 15. Mai 2021

(15.05.2021) Heute protestierten etwa 40 Personen auf der Hauptwache gegen die nach wie vor bestehende Verfolgung der Kriegsdienstverweigerer in der Türkei. „Kriegsdienstverweigerung ist ein Menschenrecht. Auch die Türkei muss dies anerkennen!“, so heute Rudi Friedrich von Connection e.V. „Die türkische Regierung verschließt sich hingegen diversen Urteilen des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte und unterwirft Kriegsdienstverweigerer im Land einer lebenslangen Verfolgung. Das ist nicht hinnehmbar! Es ist jedoch ein Beispiel für eine Politik der türkischen Regierung, die auf Kriegseinsätze in den Nachbarländern setzt und über verschiedene Straftatbestände Kritik und Opposition scharf verfolgt."

Tag der Kriegsdienstverweigerung

15. Mai: Solidarität mit Kriegsdienstverweigerern in der Türkei

Werdet aktiv zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung

(09.04.2021) Macht mit beim Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung! Wie jedes Jahr ist es der 15. Mai, an dem weltweit Solidaritätsaktionen und Veranstaltungen stattfinden. Kriegsdienstverweigerung ist nicht nur ein Menschenrecht, es ist auch eine aktive Handlung gegen Krieg. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf der Situation der Kriegsdienstverweigerer in der Türkei – in enger Zusammenarbeit mit dem dort aktiven Verein zur Kriegsdienstverweigerung (Vicdani Ret Derneği).

Neuer Podcast: Trailer zur Grafischen Erzählung Gegen mein Gewissen

(23.01.2021) Heute veröffentlicht Connection e.V. einen Trailer zur Grafischen Erzählung „Gegen mein Gewissen“, die im November 2020 erschien. Hannah Brinkmanns hat darin die Geschichte ihres Onkels erzählt und gezeichnet, der 1973 als Kriegsdienstverweigerer zum Militärdienst in der Bundeswehr gezwungen wurde. Der Film führt anhand der Bilder und Texte in das Buch von Hannah Brinkmann ein. Veröffentlicht wurde er auf dem YouTube Kanal „Refuse to Kill“ von Connection e.V. und der War Resisters‘ International unter https://youtu.be/THUVTQptniI. Er wird gezeigt in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln.

Ruslan Kotsaba

Protestaktion zum erneuten Strafverfahren gegen ukrainischen Pazifisten Ruslan Kotsaba

Kritik am Militär ist kein Verbrechen!

(19.01.2021) Nach nun sechs Jahren führt ein Gericht in Kolomyja in der westlichen Ukraine zum zweiten Mal ein Verfahren gegen den Journalisten und Pazifisten Ruslan Kotsaba durch. Er war bereits 2015 verhaftet und wegen „Landesverrats“ und „Behinderung der Tätigkeit der Streitkräfte“ zu 3½ Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das Berufungsgericht hatte ihn freigesprochen.

Aus Anlass eines Gerichtstermins diesen Freitag führen Connection e.V. sowie die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Hessen und die DFG-VK Rheinland-Pfalz eine Protestaktion durch:

Donnerstag, 21. Januar 2021 um 14 Uhr

Mainz, Schillerplatz, gegenüber dem ukrainischen Honorarkonsulat