Türkei 

Seite: 1   2   3   4   ...  

Türkei: Kurdischer Rapper Gewr verweigert Kriegsdienst

(27.02.2021) Der kurdische Rapper Gewr weigert sich, der Einberufung zum Militärdienst in der Türkei nachzukommen. „Aus Gewissensgründen“, wie der 29-Jährige in einer Videobotschaft erklärt. Der türkische Staat begehe Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Statt sich für den Schutz von Grundrechten, Gerechtigkeit und Freiheiten der Völker einzusetzen, widme sich der Staatsapparat lediglich den Interessen von Regierungen. „Sie begehen Verbrechen gegen die Völker, die Natur und die Menschlichkeit, um ihre Existenz zu schützen. Ich nutze mein Recht auf Kriegsdienstverweigerung, um die Kriegspolitik der herrschenden Mächte, die den Militarismus nähren, zu stoppen und die Menschen und die Natur zu schützen“, erklärt der 1991 geborene Künstler.

(externer Link)   ... mehr
Hasan Düdük. Foto: ANF

Türkei: Wegen Folter desertiert

(03.01.2021) Hasan Düdük hat als Wehrpflichtiger im Kommando der 3. Panzerbrigade in Çerkezköy gedient. Als Kurde war er Ziel permanenter Übergriffe. Schließlich desertierte er aus seiner Einheit und klagt die Verantwortlichen an.

(externer Link)   ... mehr
Rundbrief »KDV im Krieg« - November 2020

Arbeit von Connection e.V.

Oktober und November 2020

(25.11.2020) Oktober und November 2020: Wir berichten über das neue Projekt des Vereins für Kriegsdienstverweigerung in der Türkei, ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur Asylgewährung von syrischen Kriegsdienstverweigerern, verschiedene Filmbeiträge von und mit Connection e.V. und der bereits im September herausgegebenen Broschüre Protection from Afar.

Rundbrief »KDV im Krieg« - November 2020

Rundbrief »KDV im Krieg«, November 2020

Inhaltsverzeichnis

(23.11.2020) In der Ausgabe November 2020 des Rundbriefes »KDV im Krieg« befinden sich Beiträge zur antimilitaristischen Arbeit, zu Rekrutierung, Verweigerung und Asyl zur Arbeit von Connection e.V., zu Armenien und Aserbaidschan, zur Türkei, zu Syrien, Deutschland, Israel und Turkmenistan.