Wehrpflicht 

Seite: 1   2   3   4   5   ...  

Aktion in Frankfurt, 2023

Länderportrait Russland

Militärdienst und Kriegsdienstverweigerung

(08.10.2023) In Russland besteht Militärdienstpflicht. Die entsprechenden Militärgesetze wurden seit dem Krieg in der Ukraine mehrmals geändert. In der Russischen Föderation existiert das Recht auf Kriegsdienstverweigerung, sodass jede Person theoretisch einen Antrag auf Kriegsdienstverweigerung stellen kann. Allerdings ist in Russland ein Antrag auf Kriegsdienstverweigerung nur bis zur Einberufung möglich; es gibt kein Recht auf Kriegsdienstverweigerung für Reservist*innen und ehemalige Soldat*innen.

Länderportrait Ukraine

Militärdienst und Kriegsdienstverweigerung

(08.10.2023) Am 3. März 2022 hat das ukrainische Parlament nach Angaben des Pressedienstes des Parlaments den Präsidialerlass „Über die allgemeine Mobilisierung" verabschiedet und damit die allgemeine Mobilisierung der Ukraine veranlasst. Während der Mobilisierung besteht die Militärdienstpflicht für alle männlichen Staatsbürger*innen zwischen 18 und 27 Jahren, unbefristet. Zuvor war die Dauer des Militärdiensts auf 18 Monate im Allgemeinen und für Studierende auf 12 Monate begrenzt. Ebenso wurde die Möglichkeit des „Alternativen Dienstes“ mit Beginn des Krieges gestrichen.

Soldat*innen der israelischen Armee. Foto: Flickr

13 Länder, in denen Frauen und Männer zum Militärdienst verpflichtet werden

(04.07.2023) In vielen Ländern, in denen alle Staatsbürger*innen zwangsverpflichtet werden, trägt die Aufrechterhaltung der Militärdienstpflicht dazu bei, sich bei Konflikten in Bereitschaft zu halten. Einige der Länder auf dieser Liste befinden sich derzeit inmitten gewaltsamer Konflikte.

News der Bewegung für Kriegsdienstverweigerung Russland, Juli 2023

(Juli 2023) Sommer-Frühjahr-Einberufung – Änderungen Militärgesetz – MCO unterstützt Kriegsdienstverweiger*innen – MCO unterzeichnet Petition