Zuletzt hochgeladen 

Seite: 1   2   3   4   5  

Europaweiter Aufruf für Schutz und Asyl für Deserteure und Kriegsdienstverweigerer aus Russland, Belarus und der Ukraine

Appell an Europäisches Parlament und Parlamentarische Versammlung des Europarates

Hochgeladen am 09.06.2022

(09.06.2022) In einem gemeinsamen Appell an die Mitglieder des Europäischen Parlaments und der Parlamentarischen Versammlung des Europarats fordert ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis aus über 20 Ländern die europäischen Regierungen auf, russischen und belarussischen sowie ukrainischen Kriegsdienstverweigerern und Deserteuren Schutz und Asyl zu gewähren.

Mi., 22. Juni, 17 Uhr: Online Seminar Kriegsdienstverweigerung in Israel

Ein Gespräch mit Shahar Perets und Eran Aviv

Hochgeladen am 08.06.2022

In einem online-Seminar am 22. Juni 2022 werden Shahar Perets und Eran Aviv über ihre Kriegsdienstverweigerung in Israel berichten und die Bedeutung der Kriegsdienstverweigerung für einen Friedens- und Versöhnungsprozess im Nahen Osten ansprechen.

Das online-Seminar wird auf Hebräisch, Englisch und Deutsch mit Simultanübersetzung durchgeführt

Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten um Anmeldung unter https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_vUfAugMzRCKZe-C_M94GZA

Das Webinar wird organisiert von War Resisters’ International, Connection e.V., Refuser Solidarity Network und Mesarvot

Ostermarsch 2022 in Wiesbaden

Mi., 29. Juni 22, 19 h: online Seminar Kriegsdienstverweigerung und Desertion in Russland, Belarus und Ukraine

Individuelle und politische Wege den Krieg zu beenden?

Hochgeladen am 08.06.2022

mit Rudi Friedrich (Connection e.V.)

Je länger der Krieg dauert, umso mehr Männer - sowohl in Russland, Belarus wie auch in der Ukraine - wollen sich der Einberufung oder auch dem weiteren Kriegsdienst entziehen. Welche Möglichkeit haben diese Menschen in den genannten Ländern, sich dem Krieg zu entziehen? Welche Wege wählen sie und wie können wir sie unterstützen? Wie ist die Rechtslage und welche Forderungen stellen Connection e.V. , Pro Asyl und andere NGO´s?

Kontakt und Anmeldung: Reinhard Griep: reinhardgriep(at)yahoo.de. Nach Anmeldung verschicken wir den entsprechenden Link. Die Dauer des online-Seminars wird 2 Stunden umfassen.

Veranstaltet von: Pax Christi, Diözesanverband Köln

Di., 28. Juni 22, 18 h: »Sand im Getriebe« - Widerstand gegen die Rekrutierung für den Ukraine Krieg

Mit Franz Nadler, Connection e.V.

Hochgeladen am 08.06.2022

Di., 28. Juni 2022, 18 Uhr

im Freizeitheim Linden, Windheimstr. 4

in 30451 Hannover

Eine Veranstaltung zum Abschluss der Ausstellung »Was damals Recht war...« - Soldaten und Zivilisten for Gerichten der Wehrmacht

»Entgegen der offiziellen ›Sieg im Krieg‹-Rhetorik ist die Unterstützung der Rekruten für den Krieg keineswegs gesichert, weder in Russland noch der Ukraine und auch nicht in Belarus.

Mit welchen Mitteln werden die Soldaten für den Krieg geködert? Und wie wehren sie sich dagegen? Können sie das Menschenrecht auf Kriegsdienstverweigerung in Anspruch nehmen? Und falls sie z. B. nach Deutschland fliehen, können sie Asyl bekommen?«

Unter diesen Maximen wird der Referent von Connection e.V. zum Thema Desertion aktuell Stellung nehmen. 

Eine Veranstaltung von Netzwerk Erinnerung+Zukunft in der Region Hannover e.V., unterstützt von der DFG-VK Hannover und anderen