Projekt von Connection e.V. 

Podcasting - Audio- und Videobeiträge von und mit Connection e.V.

Seite: 1   2   3   4   5   ...  

Beran Mehmet İşçı

Türkiye/Türkei: Sürgün yolum - Mein Weg ins Exil

Video mit Kriegsdienstverweigerer Beran Mehmet İşçı

(09.05.2021) Beran Mehmet İşçı erklärte 2018 in der Türkei seine Kriegsdienstverweigerung und floh anschließend nach Deutschland. In diesem Video berichtet er über seine Gründe zur Kriegsdienstverweigerung und zur Flucht sowie über seine Erfahrungen als Asylbewerber. Das Video wurde zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung, dem 15. Mai 2021, veröffentlicht.

Türkisch mit englischen und deutschen Untertiteln

(externer Link)   ... mehr
Kamil Murat Demir

Türkei: Gegen mich liegen 10 oder 11 Anklagen vor

Video mit Kriegsdienstverweigerer Kamil Murat Demir

(07.05.2021) Im zweiten Video der Interviewreihe unter dem Titel "Kriegsdienstverweigerer erzählen: Wir existieren trotz zivilen Todes" teilen wir die Geschichte von Kamil Murat Demir, der 2018 seine Kriegsdienstverweigerung erklärte. Als Kameramann muss er viel reisen und ist ständig Kontrollen und Verhaftungen ausgesetzt. Das Video wurde zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung, dem 15. Mai 2021, veröffentlicht.

(externer Link)   ... mehr
İnan Mayıs Aru

Türkei: Hör dem Gesang des Vogels zu und du wirst verstehen

Video mit Kriegsdienstverweigerer İnan Mayıs Aru

(05.05.2021) Der Verein für Kriegsdienstverweigerung, Vicdani Ret Derneği, stellt in einer Serie von Videos die Erfahrungen von Kriegsdienstverweigerern in der Türkei vor. Als erstes Video präsentiert der Verein die Geschichte von İnan Mayıs Aru,der 2008 seine Kriegsdienstverweigerung erklärt hatte. Das Video wurde zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung, dem 15. Mai 2021, veröffentlicht.

Türkisch mit englischen Untertiteln.

(externer Link)   ... mehr

Let us talk about Eritrea

Videoaufzeichnung: Vom totalitären Staat Eritrea ins bürokratische Deutschland

Videoaufzeichnung vom Fr., 30. April 2021, 16-18 Uhr

mit

Peter von Auer, PRO ASYL
Dr. Awet Kessete, Eritrea & Human Rights e.V.
Rudi Friedrich, Connection e.V.

An diesem Tag diskutierten wir gemeinsam, warum viele Eritreer*innen, die ihre geliebte Heimat verlassen haben, um der totalen Herrschaft der Diktatur zu entkommen und die auf unterschiedlichen grausamen Wegen nach Deutschland gekommen sind, noch immer die lange Hand der Diktatur bis nach Deutschland spüren. Beleuchtet wird die repressive Anerkennungspraxis bei Asylverfahren. Ferner behandeln wir den Umgang bei der Beschaffung von Identitätsnachweisen und Reisepässen. Betroffene sprechen zudem darüber, wie die Bürokratie der deutschen Behörden es eritreischen Schutzsuchenden erschwert, hier ein neues Leben zu beginnen.

online Veranstaltung auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=Ln8pPS7fJtE

online-Veranstaltung auf Facebook: https://fb.me/e/1Bd07uErp