Kriegsdienstverweigerer berichten 

Seite: 1   2   3   4   5   6   ...  

Meine US-Uniform im israelischen Gefängnis

(12.05.2016) Die Gefängnisuniformen in den israelischen Militärgefängnissen stammen alle aus US-Beständen. Ich frage mich, ob sich US-Soldaten, die diese einmal getragen haben, der Rolle ihres Landes bei der Besatzung bewusst sind und dieser ein Ende setzen wollen. Aber vielleicht ist Mr. Smith auch ein Opfer des Kapitalismus, des Rassismus und der Ungerechtigkeit, gegen die ich kämpfe.

Tair Kaminer

Israel: "Deshalb ist es für mich so wichtig zu verweigern"

Beitrag zur Veranstaltungsreihe 2015

(19.11.2015) Vom 9.-19. November 2015 führte Connection e.V. eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel "Israel/Palästina: Aktiv gegen Krieg und Militarisierung" in Deutschland durch. Die 18-jährige Tair Kaminer aus Israel war eine von zwei ReferentInnen auf den Veranstaltungen. Sie verweigert den Kriegsdienst und wendet sich mit ihrer Entscheidung gegen die Besatzungspolitik der israelischen Regierung in Westbank und Ost-Jerusalem. Am 10. Januar 2016 wurde sie zu einer ersten Haftstrafe verurteilt. Wir dokumentieren ihren Redebeitrag vom November 2015. (d. Red.)

Verweigert den Dienst für die Besatzung - Wir weigern uns Feinde zu sein

„Am Ende wusste ich, dass ich kein Soldat mehr sein kann“

Beitrag zur Veranstaltungsreihe 2015

(19.11.2015) Vom 9.-19. November 2015 führte Connection e.V. gemeinsam mit dem DFG-VK Bildungswerk Hessen eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Israel/Palästina: Aktiv gegen Krieg und Militarisierung“ in Deutschland durch. Der 21-jährige Yaron Kaplan entschied sich nach zwei Jahren Militärdienst, jede weitere Dienstableistung zu verweigern. Wir dokumentieren seinen Redebeitrag. (d. Red.)

Verweigert den Dienst für die Besatzung - Wir weigern uns Feinde zu sein

Israel: Gegen Krieg und Militarisierung

Veranstaltungsreihe mit den KriegsdienstverweigerInnen Tair Kaminer und Yaron Kaplan

(22.10.2015) Vom 9.-19. November 2015 werden die israelischen KriegsdienstverweigerInnen Tair Kaminer und Yaron Kaplan in Deutschland zu Besuch sein. Auf verschiedenen Veranstaltungen werden sie insbesondere Ansätze zur Verweigerung des Kriegsdienstes in Israel vorstellen und die Bedeutung der Kriegsdienstverweigerung für einen Friedens- und Versöhnungsprozess im Nahen Osten thematisieren. Die Veranstaltungen finden statt in Frankfurt/M., Darmstadt, Lindau/B., Stetten i.R., Köln, Oldenburg (Oldb.), Bremen, Celle und Herford.