Serbien 

Seite: 1   2   3   4   ...  

Kriegsdienstverweigerung International

Kontaktadressen und Links

Eine Liste der Kontakte nach Ägypten, Armenien, Belgien, Chile, Demokratische Republik Kongo, Eritrea, Finnland, Frankfreich, Griechenland, Großbritannien, International, Island, Israel, Kanada, Kolumbien, Lateinamerika, Mazedonien, Niederlande, Österreich, Russland, Schweiz, Serbien, Spanien, Südafrika, Südkorea, Tschad, Türkei, USA, Weißrussland und Zypern. Zuletzt aktualisiert am 27.10.2018.

DVD "Out of Society"

DVD mit dem Film "Out of Society" neu erschienen

Eine Dokumentation über den US-Deserteur André Shepherd und den Wehrmachtsdeserteur Emil Richter

(31.10.2014) Zum November 2014 erscheint die von der Filmemacherin Nancy Brandt produzierte Dokumentation „Out of Society“ als DVD im Trotzdem Verlag. Nancy Brandt zeichnet in ihrem Film die Porträts zweier höchst unterschiedlicher Deserteure: Von Emil Richter, der aus der Wehrmacht desertierte und in Serbien Schutz fand und von dem US-Deserteur André Shepherd, der vor einem erneuten Einsatz im Irakkrieg floh und dessen Asylantrag noch immer in Deutschland anhängig ist. Die DVD ist ab sofort über Connection e.V. und über den Buchhandel erhältlich.

Cover "Out of Society"

Out of Society

Ein Filmporträt höchst unterschiedlicher Deserteure

(12.12.2013) Was haben Emil Richter und André Shepherd gemeinsam? Ein Film der 34-jährigen Filmemacherin Nancy Brandt greift die Geschichten der beiden Deserteure in einem Dokumentarfilm auf. Premiere des Films war am 15. November 2013 auf dem Kasseler Dokumentarfestival.

Serbien: Wehrpflicht soll ausgesetzt werden

(25.01.2010) Der serbische Verteidigungsminister Dragan Sutanovac erklärte, dass die Wehrpflicht nächstes Jahr ausgesetzt und damit die Professionalisierung der Armee abgeschlossen werde. In einem Interview mit der Tageszeitung Blic zeigte sich Sutanovac davon überzeugt, dass der Präsident auf Grundlage eines Berichtes aus dem Verteidigungsminister in der Lage sein werde, die Wehrpflicht abzuschaffen. „Ich kann versprechen, dass mein Team und ich alles dafür tun, um den Prozess bis zum Ende des Jahres abzuschließen“, zitierte die Tageszeitung den Minister.