Haiti: Rekrutierung zur neuen Armee

von War Resisters International

(07.10.2017) Haiti hat damit begonnen zu der neu aufgebauten Armee einzuberufen. Verteidigungsminister Herve Denis erklärte, dass als Teil einer ersten Runde 500 Soldaten einberufen werden sollen. Möglicherweise müsste die Zahl aufgrund von Finanzproblemen noch reduziert werden. Die Soldaten hätten die Aufgabe, nach der Naturkatastrophe Wiederaufbauhilfe zu leisten und die Grenzen gegen Schmuggel zu überwachen.

Auf der anderen Seite wurde Kritik gegen die Maßnahme laut, ob solch eine Zwangsmaßnahme im Land überhaupt nötig sei, da es seit langer Zeit unter den Folgen der Armut leide wie auch aufgrund der Tatsache, dass es in der Vergangenheit immer wieder Militärputsche gab.

Mario Joseph, Menschenrechtsanwalt und einer der Anwälte des ehemaligen Präsidenten Jean-Bertrand Aristide sagte: „Haiti braucht keine Armee. Wir müssen das wenige Geld, über das Haiti verfügt, vernünftig nutzen. Mit dem zur Verfügung stehenden Geld kann Haiti noch nicht einmal für die Polizei sorgen."

Die Armee von Haiti war von dem ehemaligen Präsidenten Jean-Bertrand Aristide 1995 nach einem Militärputsch aufgelöst worden.

War Resisters‘ International: Haiti: Plans to recruit for army. 7. Oktober 2017. Quellen: Reuters, Haiti plans recruitment for small army: defense minister 5. Juli 2017; Miami Herald, Haiti opens army recruitment , 17. Juli 2017.

Stichworte:    ⇒ Haiti   ⇒ Militär   ⇒ Rekrutierung