Frauen 

Seite: 1   2   3   4   ...  

Demonstration in Frankfurt am Main

Über den Bürgerkrieg in Äthiopien

(14.02.2021) Welchen Nutzen kann Krieg haben, außer anderen oder sich selber den Tod zuzufügen, Hunger, Krankheit, Elend, Gewalt gegen Frauen und langfristige Armut zu verursachen. Wir verurteilen vorbehaltlos, was im ganzen Land mit der tigrayischen Bevölkerung passiert. Wir erleben Völkermord, sexuelle Gewalt gegen Frauen als Mittel der Kriegsmaschinerie, Gewalt gegen junge Menschen und Kinder, gegen alte und gebrechliche Menschen. Wir sagen „Nicht in unserem Namen“ zu der massenhaften Invasion eritreischer Soldat*innen in den Tigray.

Rundbrief »KDV im Krieg« - Oktober 2020

Rundbrief »KDV im Krieg«, Oktober 2020

Inhaltsverzeichnis

(01.10.2020) In der Ausgabe Oktober 2020 des Rundbriefes »KDV im Krieg« befinden sich Beiträge zur antimilitaristischen Arbeit, zu Rekrutierung, Verweigerung und Asyl zur Arbeit von Connection e.V., zu Kolumbien, zur Türkei, zu Südkorea, Aserbaidschan und zum Schwerpunkt Frauen und Antimilitarismus.

Rundbrief »KDV im Krieg« - Oktober 2020

Arbeit von Connection e.V.

Juni bis Oktober 2020

(01.10.2020) Juni bis Oktober 2020: Wir berichten über ein interfraktionelles Gespräch zur Lage in Eritrea und über ein Webinar zum Thema Kriegsdienstverweigerung und Asyl. Im aktuellen Heft haben wir zudem als Schwerpunktthema verschiedene Beiträge zu Frauen und Antimilitarismus veröffentlicht. Ergänzend dazu sind wir in den letzten Vorbereitungen für eine Szenische Lesung Run Soldier Run.

Merve Arkun

Die Bedeutung der Kriegsdienstverweigerinnen in der Türkei

(12.09.2020) Die Türkei ist eine Region des Krieges. Derzeit steht die Kriegspolitik dieser Region mit den „Spannungen im östlichen Mittelmeerraum“ im Fokus. Aber wir leben schon seit Jahrzehnten in einer Realität des Krieges. Gerade wird die Frage eines Krieges für Politiker*innen aufgrund der Spannungen in der Ägäis zum wichtigsten Tagesordnungspunkt. Aber letztlich ist das in dieser Region ständig virulent. Die Politik und Praxis des Krieges gegen die kurdische Bevölkerung ist der deutlichste Ausdruck davon.