Aktion zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung

Kriegsdienstverweigerung und Asyl

Neu eingestellt

Furkan Çelik

Türkei: Kriegsdienstverweigerer angeklagt wegen „Distanzierung des Volkes vom Militär“

(06.11.2019) Furkan Çelik, Mitglied des Vereins für Kriegsdienstverweigerung (Vicdani Ret Derneği), wurde von der Istanbuler Staatsanwaltschaft wegen „Distanzierung des Volkes vom Militär angeklagt. Die Anklage gegen den Kriegsdienstverweigerer bezieht sich auf den Twitter-Account des Vereins.

Pressemitteilung

Rudi Friedrich und Talib Richard Vogl

Veranstaltungen im Kraichgau und Münsterland

100 Jahre Desertion und Militärstreik im I. Weltkrieg

(31.10.2019) Für die Szenische Lesung zu Desertion und Militärstreik gibt es im Herbst 2019 neue Termine: in Bretten, Senden, Havixbeck, Nottuln und Münster. Dazu laden wir herzlich ein.

Rudi Friedrich von Connection e.V. und der Gitarrist Talib Richard Vogl geben damit in einer etwa 75-minütigen Szenischen Lesung denjenigen Raum, die sich mit ihrer Desertion oder auf andere Art und Weise gegen den I. Weltkrieg wandten, u.a. mit Texten von Dominik Richert, Ernst Toller, Wilhelm Lehmann und Richard Stumpf.

Aus unseren Projekten

Türkei: Sei kein Soldat der Invasion!

(23.10.2019) Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan startete am 9. Oktober 2019 eine Invasion in Nordsyrien. Als Kriegsdienstverweigerer und Kriegsgegner*innen stellen wir uns gegen diese Besatzung. Schluss mit der Besatzung! Frieden jetzt! Verweigere, leiste Widerstand! Gehe nicht zum Militär!

Veranstaltung

Türkei: Krieg, Gewalt und Repression

Kein Ende in Sicht? - Veranstaltung mit Halil Savda

Mo., 18. November 2019, 19.00 Uhr

Haus Gutleut

Rottweiler Str. 32 in 60327 Frankfurt

Der erneute Einmarsch in Syrien, Militäreinsätze in den kurdischen Gebieten, Verhaftungen von Oppositionellen, Absetzung von Bürgermeister*innen, Gerichtsverfahren gegen Tausende Oppositionelle. Die Gewalt und Repression nimmt kein Ende. Wie aber sieht es konkret aus? Nur wenige Berichte sind darüber in den Medien zu finden.

Mit einer Veranstaltung mit dem aus der Türkei stammenden Kriegsdienstverweigerer und Journalisten Halil Savda bieten wir die Möglichkeit, mehr aus erster Hand zu erfahren. Halil Sava wird über die Lage im Südosten der Türkei und den Krieg berichten und über die Grenzen und Möglichkeiten, wie Gruppen und Organisationen in der Türkei für Demokratie, Frieden und Menschenrechte arbeiten können.

Auf der Veranstaltung wollen wir auch zwei Kriegsdienstverweigerern aus der Türkei, die derzeit in Deutschland Schutz vor Einberufung und Verfolgung suchen, die Möglichkeit geben, über ihre Motive zur Verweigerung zu berichten.

Veranstaltet von: Connection e.V., Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Frankfurt, DFG-VK Bildungswerk Hessen