#ObjectWarCampaign - Russland, Belarus, Ukraine: Schutz und Asyl für Deserteure und Verweigerer 

Seite: ...  3   4   5   6   7   8   9   ...  

Schutz bei Kriegsdienstverweigerung

Beschluss der 13. Synode der Ev. Kirche in Deutschland

(05.12.2023) Kriegsdienstverweigerung ist ein internatiional anerkanntes Menschenrecht. Viele Menschen aus Kriegsgebieten oder an Kriegen beteiligten Ländern, denen der Kriegsdienst droht, versuchen, sich diesem zu entziehen. Sie wollen keine Menschen töten und auch nicht in diesen Kriegen sterben. Zudem gibt es Soldat*innen an der Front, die angesichts des Grauens ihre Waffen niederlegen wollen. Ihnen drohen in vielen Ländern dafür Repressionen und Gefängnisstrafen, in manchen Ländern sogar die Todesstrafe. Vor diesem Hintergrund bittet die Synode den Rat der EKD, sich gemeinsam mit den ökumenischen Partnern gegenüber der Bundesregierung dafür einzusetzen, dass

• Deutschland Menschen, insbesondere aus Russland, die den Kriegsdienst verweigern oder desertieren, die Möglichkeit der Einreise eröffnet,

• Deutschland diese Menschen schützt und ihnen Asyl gewährt.

(externer Link)   ... mehr

Aktionswoche: Schutz und Asyl für Kriegsdienstverweiger*innen aus Russland, Belarus und der Ukraine

Termine vom 4.-10. Dezember 2023

(04.12.2023) Ab heute führen über 40 Friedensgruppen aus ganz Europa bis zum „Internationalen Tag der Menschenrechte“ am 10. Dezember 2023 Veranstaltungen und Aktionen durch: Sie fordern Aufnahme und Schutz für alle, die sich dem Krieg in der Ukraine entziehen.

Aktion in Berlin am 9.12.2023. Foto: Connection e.V.

#ObjectWarCampaign: Grußwort von Bischof Friedrich Kramer zur Aktionswoche zum Internationalen Tag der Menschenrechte

(04.12.2023) Mit dem Beginn des völkerrechtswidrigen Überfalls Russland auf die Ukraine ist in Deutschland ein Thema wieder in den Blickpunkt geraten, dass in der öffentlichen Diskussion in Deutschland lange keine große Rolle gespielt hat: die Kriegsdienstverweigerung und der Umgang mit Deserteuren.

Bei der Aktion in Berlin. 9.12.2023. Foto: Christine Schweitzer

#ObjectWarCampaign: Grußwort von Yurii Sheliazhenko zur Aktionswoche im Dezember 2023

(04.12.2023) Warnungen vor Luftangriffen, kalte Schutzräume in der nächstgelegenen Tiefgarage und tragische Nachrichten über neue Todesfälle sind mein Alltag unter dem Kriegsrecht während der verbrecherischen russischen Invasion der Ukraine.