Mattan Helman. © Ido Ramon

Mattan Helman. © Ido Ramon

Israel: Kriegsdienstverweigerer Mattan Helman zum 3. Mal in Haft

Protest erbeten

von Connection e.V.

(16.01.2018) Der Kriegsdienstverweigerer Mattan Helman ist am 11. Januar 2018  in Israel zum dritten Mal inhaftiert worden, weil er sich weigert, sich fürs Militär zwangsrekrutieren zu lassen. Mattan, 20 Jahre alt, aus dem Kibbuz Haogen befindet sich nun im Militärgefängnis Nr. 6, diesmal für 20 Tage. Insgesamt wird er damit 50 Tage inhaftiert sein. Protest-eMails mit der Forderung nach seiner Freilassung und Solidaritätsschreiben an Mattan Helman können verschickt werden über https://www.connection-ev.org/israel-refuser-form

Kurz vor seiner Inhaftierung schrieb Mattan Helman:

"Ich weiß, dass ich mich immer an diesen Tag erinnern werde. In meiner Erinnerung wird es nicht der Tag meiner Inhaftierung, sondern der Tag sein, der meine Freiheit markiert."

Die War Resisters` International, die DFG-VK und Connection e.V. fordern die sofortige Freilassung von Mattan Helman sowie aller inhaftierter Kriegsdienstverweigerinnen und Kriegsdienstverweigerer in Israel und weltweit.

Connection e.V.: 16. Januar 2018

Stichworte:    ⇒ Israel   ⇒ Kriegsdienstverweigerung   ⇒ Mattan Helman   ⇒ Strafverfolgung